Pizzaofen kaufen – Finden Sie Ihren passenden Pizzaofen

Eine Pizza gehört zu den beliebtesten Mahlzeiten der Welt. Nichts schmeckt besser als eine frisch aus dem Ofen kommende knusprige und köstliche Pizza. Sie waren neulich wieder beim Italiener und Ihnen läuft das Wasser im Mund zusammen, bei dem Gedanken an die italienische Pizza, deren Aroma und deren würzigem Geschmack? Sie haben auch langsam genug von Tiefkühlpizzen aus dem Backofen und die Pizzen vom Pizzabäcker werden Ihnen langsam zu teuer?

pizza-1216737_1280

Dann kann es sich für Sie lohnen, wenn Sie einen Pizzaofen kaufen. Es gibt die verschiedensten Pizzaöfen für diverse Anlässe. Dadurch kann der Überblick schnell mal verloren gehen.

Auch im „Pizzaofen-Markt“ gibt es viele Produkte, die ihr Geld nicht wert sind. Durch unsere Tests und Vergleiche der beliebtesten Pizzaöfen sparen Sie sich enorm viel Zeit und schonen Ihren Geldbeutel.

 

G3Ferrari G10006 Pizza Express Delizia Pizzamaker &#821… G3Ferrari G10032 Pizzamaker, Ofen Napoletana mit Stein … Trebs Pizzaofen 99300 mit Terrakottakuppel für 6 Perso… Beeketal Pizzaofen Test
Produktbild
Unsere Bewertung
87,00%
SEHR GUT
90,80%
SEHR GUT
86,80%
SEHR GUT
89,40%
SEHR GUT
Kundenbewertung
Leistung 1200 Watt 1200 Watt 1000 Watt 3000 Watt
Max. Temperatur 390 °C 390 °C   350 °C
Vorteile Preis / Leistung
modernes Design
einfache Bedienung
leicht zu reinigen
energiesparend
leckere Pizzen
einfache Bedienung
leicht zu reinigen
vielseitig einsetzbar
energiesparend
hochwertiges Material
leckere Pizzen
bis zu 6 Pizzen gleichzeitig
Preis / Leistung
für Gesellschaftsabende
Spaß für Kinder
Leckere Pizzen
vielseitig einsetzbar
starke Leistung
hochwertig und massiv verbaut
tolle Backergebnisse
Preis 89,00 119,90 74,99 Preis nicht verfügbar
zum Test zum Ratgeber > zum Ratgeber > zum Ratgeber > zum Ratgeber >
Preis bei Amazon vergleichen Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon*
Vergleichen (max. 3)

Sieger in verschiedenen Kategorien:


Testsieger

Der G3 Ferrari G10032 Pizzamaker, Ofen Napoletana ist unser Testsieger. Er ist der größere Bruder des Delizia Pizzamaker. Mit dem Napoletana lassen sich in Minutenschnelle fantastische schmackhafte Pizzen zaubern. Durch den zweiten Pizzastein gelingen darin auch andere Delikatessen wie Hähnchenschenkel oder Kuchen. Im Vergleich zum Delizia sind die verbauten Materialien etwas hochwertiger, da statt Plastik Edelstahl eingesetzt wird.


Typ für jede Küche, Pizzamaker
Marke G3Ferrari
Leistung 1200 Watt
max. Temperatur 390° C
Maße 34 x 37 x 19,5 cm
Personen 1
Gewicht 6 kg

€ 119,90 *inkl. MwSt.

zum Ratgeber > Angebot bei Amazon*

* Preis wurde zuletzt am 20. Juli 2017 um 14:33 Uhr aktualisiert.


Dauerseller

Der G3Ferrari G10006 Pizza Express Delizia Pizzamaker ist der kleinere Bruder des Napoletana. Eine Pizza lässt sich damit wie im Napoletana schnell und einfach backen. Das Gerät ist für jede Küche geeignet. Damit gelingen Ihnen innerhalb weniger Minuten Ergebnisse, die sich ohne Weiteres mit einem italienischen Pizzabäcker messen lassen können. Viele meinen, die Pizzen aus dem Pizzaofen sind besser!


Typ für jede Küche, Pizzamaker
Marke G3Ferrari
Leistung 1200 Watt
max. Temperatur 390° C
Maße 35 x 33,5 x 20 cm
Personen 1
Gewicht 4,5 kg

€ 89,00 *inkl. MwSt.

zum Ratgeber > Angebot bei Amazon*

* Preis wurde zuletzt am 20. Juli 2017 um 14:33 Uhr aktualisiert.


Party

Für eine Party oder größere gesellige Runden mit Freunden oder der Familie empfehlen wir den Pizzadom Trebs 99300 Pizzaofen mit Terrakottakuppel. Den Pizzadom gibt es in der Ausführung für 4, 6 oder 8 Personen. Keiner muss dann mehr länger auf seine Pizza warten und dazu ist der Pizzadom Trebs auch noch ein echter Hingucker. Leckere Pizzen aus dem Pizzadom für gemütliche und genüssliche Abende sind eine echte Abwechslung zu Raclette und Fondue.

 


Typ für jede Küche, Pizzadom/Pizzarette
Marke Trebs
Leistung 1000 Watt
Maße 44 x 43,4 x 32,2 cm
Personen 6
Gewicht 6 kg

€ 74,99 *inkl. MwSt.

zum Ratgeber > Angebot bei Amazon*

* Preis wurde zuletzt am 20. Juli 2017 um 14:34 Uhr aktualisiert.


Profi-Gerät für zuhause und die Gastronomie

Für die, die es professioneller wollen, gibt es den Beeketal Pizzaofen. Dieser erreicht eine noch größere Leistung. Die Hitzeverteilung ist durch den verbauten Schamottstein sehr gleichmäßig. Damit lassen sich nicht nur Pizzen unter perfekten Bedingungen zaubern, sondern auch Brot, Kuchen und Plätzchen gelingen darin und lösen Begeisterung aus. Den Beeketal gibt es in zwei Ausführungen, einmal mit einer Kammer und einmal mit Doppel-Kammer. Durch das Gewicht von fast 30 kg und die Größe von einem halben Meter sollten Sie für das Gerät einen festen Platz reservieren.

 


Typ für jede Küche, Profi
Marke Beeketal
Leistung 3000 Watt
max. Temperatur 350 °C
Maße 56 x 57 x 44 cm
Personen eine oder mehrere
Gewicht 28 kg

Preis nicht verfügbar

zum Ratgeber > Angebot bei Amazon*

* Preis wurde zuletzt am 20. Juli 2017 um 14:51 Uhr aktualisiert.


Profi-Gerät für die Gastronomie

Sollten Ihnen die bisherigen Pizzaöfen noch nicht reichen, geht es noch eine Nummer größer. Der PRO 99 – Pizzaofen ist ein Luxus-Modell für die Gastronomie. Zu diesem Gerät raten wir nur, wenn Sie eine Gastronomie betreiben und perfekte Backergebnisse am laufenden Band erhalten wollen, sprich falls Sie sich einen Pizzaofen kaufen wollen, den Sie mehrere Stunden täglich einsetzen.


Typ Profi
Marke SilTec Technik
max. Temperatur 450 °C
Maße 144 x 136 x 72 cm
Personen eine oder mehrere
Gewicht 291 Kg

€ 3823,00 *inkl. MwSt.

zum Ratgeber > Angebot bei Amazon*

* Preis wurde zuletzt am 20. Juli 2017 um 14:02 Uhr aktualisiert.


Was ist ein Pizzaofen? Was bietet ein Pizzaofen im Vergleich zu einem herkömmlichen Backofen?

 

Immer mehr Menschen lernen die Vorzüge eines Pizzaofens zu schätzen. Ein Pizzaofen ist ein Spezialgerät, das für das Backen von Pizzen konzipiert ist. In Italien sind solche Geräte bereits gang und gäbe. Während heimische Backöfen nicht über 300 °C kommen, können Pizzaöfen in der Gastronomie auf über 400 °C erhitzt werden. Durch die große Hitze kann man eine Pizza innerhalb von wenigen Minuten fertigbacken. Gerade mal 3 bis 5 Minuten dauert es, bis die Pizza fertig ist. Das Vorheizen dauert ca. 10 Minuten. Jedoch kann man dann schon mit dem Pizzabacken beginnen.

leckere Pizza aus dem Pizzaofen oder Pizzamaker mit viel Käse drauf

Das Backen der Pizza bei großer Hitze hat nicht nur den Vorteil, dass sich die Wartezeit enorm verkürzt. Auch das Backergebnis ist besser als in einem herkömmlichen Backofen. Der Teigboden wird dadurch erst knusprig, der Belag bleibt saftig und das Geschmackserlebnis ist viel besser. Bäckt man die Pizza in einem herkömmlichen Ofen, ist der Boden oft sehr weich und der Geschmack geht verloren. Erst durch das kurze Backen bei großer Hitze kann sich die Pizza mit einer leckeren Delikatesse wie beim Italiener messen.

 

Tiefgekühlte Pizza oder eigene Pizza erstellen

 

Auch eine tiefgekühlte Pizza gelingt besser im Pizzaofen als in einem herkömmlichen Backofen. Der Boden, der Teig ist viel krosser und knuspriger. Der Belag bleibt saftig und das Aroma und der Geschmack bleiben erhalten, da die Pizza nur kurz im Pizzaofen verweilt. Eine Empfehlung ist, die Pizza oder die Pizzen selbst zu machen. Benutzen Sie dann frische Zutaten. Sie können dann eine wirkliche „ofenfrische“ Pizza genießen, die viel besser schmeckt als eine gekaufte oder gelieferte Fertigpizza.

 

Vorteile des Pizzaofens zusammengefasst:

  • Ideale Temperatur: Normale Backöfen erreichen gewöhnlich nur Temperaturen bis 300 °C. Für eine gelungene Pizza ist das allerdings zu wenig. Pizzaöfen sind so beschaffen, dass sie ohne Probleme hohe Temperaturen (400 °C) schaffen, die für eine köstliche Pizza erforderlich sind.
  •  

  • Geringer Energieverbrauch: In einem Pizzaofen oder Pizza Maker wird die Pizza innerhalb von wenigen Minuten gebacken. Die stark verkürzte Backzeit führt dazu, dass Sie weniger Energie verbrauchen und dadurch auch Ihren Geldbeutel schonen und der Umwelt etwas Gutes tun.
  •  

  • Einfache Reinigung: Ein Pizzaofen lässt sich einfach reinigen. Sie müssen keine Handakrobatik betreiben, um an alle zu reinigenden Stellen heranzukommen.
  •  

  • Einfache Bedienung: Ein Pizzaofen ist speziell für das Backen von Pizzen geschaffen. Daher ist die Funktionalität auf das Backen von Pizzen hin optimiert. Stecker rein, aufwärmen lassen, Pizza rein, 3 bis 5 Minuten warten und schon ist italienische Delikatesse fertig!
  •  

  • Sie sind Ihr Eigener Chef: Sie können die Pizza nach Ihren Wünschen und Ihrem Geschmack erstellen. Die Dinge, die ihnen an Ihren bisherigen Pizzen nicht gefallen haben, liegen nun in Ihrer eigenen Hand. Sei es der Pizzaboden, die Dicke des Pizzarandes, der Käse, die Tomatensauce oder der Belag. Ob Pilze, Salami, Schinken, Thunfisch oder Ananas. Sie bestimmen selbst, was auf die Pizza kommt, wenn Sie einen eigenen Pizzaofen kaufen.
  •  

  • Günstige einmalige Anschaffung: Sie zahlen einmalig für die Anschaffung wie bei jedem anderen Küchengerät und können dann so oft Sie wollen, Ihre eigene Pizza kreieren. Rechnen Sie gegen, wie oft Sie sich Pizza nach Hause liefern lassen oder beim Italiener essen. Wenn Sie stattdessen einen Pizzaofen kaufen, hätte es sich schnell wieder amortisiert.
  •  

  • Verschiedene Pizzaöfen: Es gibt unterschiedliche Pizzaöfen. Alle sind für den Zweck geschaffen, die ideale Pizza zuzubereiten. Das reicht von dem Pizza Maker für das schmale Budget und dem normalen Hausgebrauch bis hin zu professionellen Lösungen. Sie können den Pizzaofen kaufen, der für Ihre eigenen Belange der richtige ist.

 

Warum einen Pizzaofen kaufen?

pizza-1218737_1280

In Italien werden Pizza Maker auch von kleineren Imbissen an der Straße eingesetzt. Autofahrer rufen, während sie an einer Ampel warten, die Bestellung der Pizza zu. Die Pizza wird sofort im Pizza Maker gebacken. Der Besteller fährt einmal um den Block und ein Mitarbeiter steht bereits an der Ampel, um die frisch gebackene Pizza zu übergeben. In einem herkömmlichen Backofen wird man nie eine so gute Pizza backen können und vor allem nicht so schnell und köstlich.

Fazit:

Sie sehen also, dass es sich durchaus lohnt, wenn Sie einen Pizzaofen kaufen. Sie haben keinen Grund mehr, sich teure Pizzen zu bestellen, wenn Sie genauso leckere oder gar bessere mit Ihrem Pizzaofen selber zaubern können. Sie sparen bares Geld und haben am Ende leckere Pizzen, die weit besser schmecken als in einem Schnellimbiss oder Schnellrestaurant. Viele Menschen sind von Pizzaöfen bereits begeistert und können nicht mehr auf sie verzichten. Wenn Sie einen Pizzaofen kaufen, fügen Sie Ihrer Küche den „Pizzamacher“ schlechthin hinzu.

Merkmale Preis
Produkt
G3Ferrari G10006 Pizza Express Delizia Pizzamaker – Test
Merkmale

Leistung: 1200 Watt; max. Temp: 390° C; Pizzastein im Boden; energieeffizient, keine Rauchentwicklung
€ 89,00 *

* inkl. MwSt. | am 20.07.2017 um 14:33 Uhr aktualisiert

TIPP

G3Ferrari G10032 Pizzamaker, Ofen Napoletana mit Stein – Test

Merkmale

Leistung: 1200 Watt; max. Temp: 390° C; Pizzastein in Deckel und Boden; Pizza in unter 5 Minuten backen
€ 119,90 *

* inkl. MwSt. | am 20.07.2017 um 14:33 Uhr aktualisiert

Ultratec Pizzaofen, Pizzarette mit Metall-Backplatte – für 6 Personen – Test
Merkmale

Leistung: 1100 Watt; bis zu 6 Pizzen gleichzeitig
€ 99,00 *

* inkl. MwSt. | am 20.07.2017 um 14:35 Uhr aktualisiert

Trebs Pizzaofen 99300 mit Terrakottakuppel für 6 Personen – Test
Merkmale

Leistung: 1000 Watt; bis zu 6 Pizzen gleichzeitig; einfache Reinigung; 10 Minuten vorheizen
€ 74,99 *

* inkl. MwSt. | am 20.07.2017 um 14:34 Uhr aktualisiert

Beeketal Pizzaofen Test
Merkmale

Leistung: 3000 Watt; max. Temperatur: 350 °C; gleichmäßige Hitzeverteilung; für eine Profi-Küche
Preis nicht verfügbar
Merkmale Preis
Produkt
PRO 99 – Pizzaofen Professionale Manuelle Steuerung – Gastroqualität
Merkmale

max. Temperatur: 450 °C; Schamottsteinboden mit integrierten Heizungen; Spezielle starke und progessive Heizkörper, die eine gleichmäßige Temperatur in der Kammer ermöglichen
€ 3823,00 *

* inkl. MwSt. | am 20.07.2017 um 14:02 Uhr aktualisiert