Pizzaofen kaufen – eine leicht verständliche Kaufberatung, um Ihren passenden Pizzaofen zu finden

Pizzaofen kaufen – In diesem Kaufberater erfahren Sie, was Sie beim Kauf eines Pizzaofens beachten müssen und worum es sich bei einem Pizzaofen handelt. Es gibt die verschiedensten Pizzaöfen für diverse Anlässe. Dadurch kann der Überblick schnell mal verloren gehen. Auch im „Pizzaofen-Markt“ gibt es viele Produkte, die ihr Geld nicht wert sind. Durch unsere Reviews und Vergleiche der beliebtesten Pizzaöfen sparen Sie sich enorm viel Zeit und schonen Ihren Geldbeutel.

G3Ferrari G10006 Pizza Express Delizia Pizzamaker G3Ferrari G10032 Pizzamaker, Ofen Napoletana mit Stein Ultratec Pizzaofen, Pizzarette mit Metall-Backplatte &#… Trebs Pizzaofen 99300 mit Terrakottakuppel für 6 Perso… Beeketal Pizzaofen Smokin‘ PizzaRing – Komplettpaket für Pizz… Uuni 3 Holzofen Pizzaofen mit Pizzastein und Pizzaschie…
Produktbild
Unsere Bewertung
87,00%
SEHR GUT
90,80%
SEHR GUT
82,00%
SEHR GUT
86,80%
SEHR GUT
89,40%
SEHR GUT
94,00%
SEHR GUT
92,00%
SEHR GUT
Kundenbewertung
Leistung 1200 Watt 1200 Watt 1100 Watt 1000 Watt 3000 Watt    
Max. Temperatur 390 °C 390 °C     350 °C mehr als 350 °C 1.000 °C
Vorteile Preis / Leistung
modernes Design
einfache Bedienung
leicht zu reinigen
energiesparend
leckere Pizzen
einfache Bedienung
leicht zu reinigen
vielseitig einsetzbar
energiesparend
hochwertiges Material
leckere Pizzen
bis zu 6 Personen
für Gesellschaftsabende
Spaß für Kinder
Gute Pizzen
bis zu 6 Pizzen gleichzeitig
Preis / Leistung
für Gesellschaftsabende
Spaß für Kinder
Leckere Pizzen
vielseitig einsetzbar
starke Leistung
hochwertig und massiv verbaut
tolle Backergebnisse
für Grillfetischisten
schnelle Backzeit
Freude für alle Grillfans
hochwertiges Material
super leckere Ergebnisse
für Gartenfest-Fans
für Outdoor-Liebhaber
extrem schnelle Backzeit
hochwertiges Material
schmackhafte, rauchige Pizzen zum Genießen
Preis 104,83 112,17 99,00 69,99 499,00 169,00 163,49
zum Test zum Ratgeber > zum Ratgeber > zum Ratgeber > zum Ratgeber > zum Ratgeber > zum Ratgeber > zum Ratgeber >
Preis bei Amazon vergleichen Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon*
Vergleichen (max. 3)

Inhaltsverzeichnis

  1. Einleitung
  2. Was ist ein Pizzaofen?
  3. Wie funktioniert ein Pizzaofen?
  4. Welche Arten von Pizzaöfen gibt es?
  5. Welche Faktoren sollte man beim Kauf im Auge behalten?
  6. Was kostet ein Pizzaofen?
  7. Wo einen Pizzaofen kaufen?
  8. Wo sollte man am besten einen Pizzaofen kaufen, wenn man absolut sicher gehen will?
  9. Tiefgekühlte Pizza oder eigene Pizza erstellen
  10. Vorteile des Pizzaofens zusammengefasst
  11. Warum einen Pizzaofen kaufen?
  12. >>Fazit<<

 

Einleitung

Die Pizza ist nicht nur in Deutschland hochbeliebt, sondern hat, aus Italien kommend, die ganze Welt erobert. Dabei ist eine Pizza nicht gleich eine Pizza. Es gibt verschiedene Wege, um an die ideale Pizza zu kommen. Aber es gibt auch viele Fallstricke, die Sie beachten sollten, um Ihren Pizzagenuss zu maximieren.

Murmeltiere im Duell

Die ideale Pizza schmeckt knusprig und schön kross. Sie entfaltet ihr komplettes Aroma und schmeckt schön würzig. Wenn Sie zur Fraktion Backofen-Tiefkühl-Pizza gehören, dann werden Sie wahrscheinlich immer wieder feststellen, wie hart und trocken Ihre Pizza schmeckt. Auch werden Sie wahrscheinlich ahnen, dass durch diesen Backprozess ein Großteil des Aromas und der Geschmacksintensität verloren gehen.

Dann kann sich der Kauf eines Pizzaofens lohnen. Durch die hohe Backtemperatur und die dadurch bedingte viel kürzere Backzeit wird der Teig schön knusprig. Auch bleiben die Aromen des Pizzabelags zum größten Teil erhalten und gehen nicht durch eine viel zu lange Backzeit verloren. Wenn es darum geht, die ideale Pizza zu kreieren, dann gibt es zum Pizzaofen kaum eine adäquate Alternative. Es sei denn, Sie sind mit Ihren bisherigen Ergebnissen zufrieden. Dann entgeht Ihnen allerdings ein Pizzagenuss, wie Sie ihn nur in ausgewählten Pizzerien finden.

 

Was ist ein Pizzaofen?

Pizzamaker - kleinen Pizzaofen kaufen

Der Trend geht immer stärker hin zur Professionalisierung der eigenen Hobbyküche. Vor einigen Jahren noch gab es viele Spezialgeräte, die man praktisch ausschließlich in der Gastronomie antreffen konnte. Heutzutage verwischen sich die Unterschiede zusehends. In vielen Hobbyküchen findet man daher unter anderem auch Pizzaöfen, die Ergebnisse liefern, die sich kaum mehr von denen echter Pizzerien unterscheiden. Der einzige Unterschied ist womöglich, dass man nun durch seinen Pizzaofen die gleichen schmackhaften Delikatessen in den eigenen vier Wänden erleben darf.

 

Wie funktioniert ein Pizzaofen?

Ein Pizzaofen ist ein Spezialgerät, das für das Backen von Pizzen konzipiert ist. In Italien sind solche Geräte bereits gang und gäbe. Während heimische Backöfen nicht über 300 °C kommen, können Pizzaöfen in der Gastronomie auf über 400 °C erhitzt werden. Durch die große Hitze kann man eine Pizza innerhalb von wenigen Minuten fertigbacken. Gerade mal 3 bis 5 Minuten dauert es, bis die Pizza fertig ist. Das Vorheizen dauert ca. 10 Minuten. Jedoch kann man dann schon mit dem Pizzabacken beginnen.

leckere Pizza aus dem Pizzaofen oder Pizzamaker mit viel Käse drauf

Das Backen der Pizza bei großer Hitze hat nicht nur den Vorteil, dass sich die Wartezeit enorm verkürzt. Auch das Backergebnis ist besser als in einem herkömmlichen Backofen. Der Teigboden wird dadurch erst knusprig, der Belag bleibt saftig und das Geschmackserlebnis ist viel besser. Backt man die Pizza in einem herkömmlichen Ofen, ist der Boden oft sehr hart und der Geschmack geht verloren. Erst durch das kurze Backen bei großer Hitze kann sich die Pizza mit einer leckeren Delikatesse wie beim Italiener messen.

 

Welche Arten von Pizzaöfen gibt es?

Pizzaofengenuss vom süßen italienischen PizzabäckerDie Beliebtheit der Pizza ist ungebrochen und wird noch viele Jahre anhalten. Ein bekannter Pizzabäcker hat mal gesagt: „Solange es Menschen auf der Erde gibt, wird es Pizza geben und solange es Pizza gibt, wird sie von Menschen gegessen.“ Zwangsläufig haben sich deshalb verschiedene Pizzaöfen etabliert, die Ihren Pizzagenuss maximieren können. Im Folgenden zeigen wir die verschiedenen Typen von Pizzaöfen auf, was sie unterscheidet und was Sie von Ihnen erwarten können.

 

Pizzaofen für zuhause

Pizzamaker

typischer Pizzamaker - PizzaofenPizzamaker sind die erste Wahl bei kleinerem Budget. Mit ihnen lassen sich Pizzen schnell und unkompliziert backen. Sie sind quasi das Gegenstück eines Toasters oder Waffeleisen. Nur dass hier das Ergebnis eine schmackhafte Pizza ist. Da der Pizzamaker klein und robust ist, kann er leicht verstaut werden und kann überall hin mitgenommen werden. Die fertige Pizza schmeckt viel besser als eine aus dem Backofen. Der Teig wird schön kross und knusprig. Durch die hohe Temperatur und die geringe Backzeit von gerade einmal 5 Minuten bleibt die Geschmacksintensität erhalten. Dadurch erhalten Sie Pizzen, die kaum von italienischen Pizzen zu unterscheiden sind. Darüber hinaus schonen Sie Ihren Geldbeutel: Zum einen können Sie sich teure Restaurantbesuche sparen. Zum anderen sparen Sie Stromkosten, da ein herkömmlicher Backofen deutlich länger benötigt und gerade für eine optimale Pizza nicht die idealen Bedingungen bieten kann. Durch einen Pizzamaker erhalten Sie ein ideales Werkzeug, damit Sie endlich die Pizzen kreieren können, die Sie sich immer gewünscht haben.

Merkmale Preis
Produkt
G3Ferrari G10006 Pizza Express Delizia Pizzamaker
Merkmale

Leistung: 1200 Watt; max. Temp: 390° C; Pizzastein im Boden; energieeffizient, keine Rauchentwicklung
€ 104,83 *

* inkl. MwSt. | am 21.09.2017 um 20:20 Uhr aktualisiert

TIPP

G3Ferrari G10032 Pizzamaker, Ofen Napoletana mit Stein

Merkmale

Leistung: 1200 Watt; max. Temp: 390° C; Pizzastein in Deckel und Boden; Pizza in unter 5 Minuten backen
€ 112,17 *

* inkl. MwSt. | am 21.09.2017 um 19:34 Uhr aktualisiert

Pizzadom / Pizzarette

typischer Pizzadom Pizzarette - guter Pizzaofen für PartysDas prägnante Merkmal dieses Pizzaofens ist die Terrakottakuppel. Gängige Pizzadoms werden mit Strom betrieben. Sie sind vor allem für gesellige Runden mit der Familie und mit Freunden sehr geeignet. Die Backzeit ist etwas länger als bei anderen Pizzaöfen und beträgt rund 10 Minuten. Der Pizzadom oder Pizzarette ermöglicht, mehrere kleinere Pizzen gleichzeitig zu backen. Alternativ kann auch eine große Pizza gebacken werden. Der Grund, warum dieser Pizzaofen-Typ bei Partys so beliebt ist, ist, dass man den Pizzaofen in die Tischmitte stellen kann und in geselliger Runde seine eigenen Pizzen belegen kann. Man kann der eigenen Pizza förmlich zusehen, wie sie gar wird. Besonders Kinder haben an diesem Schauspiel eine helle Freude und lieben diesen Pizzaofentyp. Aber auch die etwas Älteren können sich zwischen Plausch und Tratsch den ein oder anderen kleinen Happen gönnen. Somit ist der Pizzadom oder der Pizzarette ideal für gesellige Abende und spaßige Runden geeignet.

Merkmale Preis
Produkt
Ultratec Pizzaofen, Pizzarette mit Metall-Backplatte – für 6 Personen
Merkmale

Leistung: 1100 Watt; bis zu 6 Pizzen gleichzeitig
€ 99,00 *

* inkl. MwSt. | am 21.09.2017 um 19:27 Uhr aktualisiert

Trebs Pizzaofen 99300 mit Terrakottakuppel für 6 Personen
Merkmale

Leistung: 1000 Watt; bis zu 6 Pizzen gleichzeitig; einfache Reinigung; 10 Minuten vorheizen
€ 69,99 *

* inkl. MwSt. | am 21.09.2017 um 19:21 Uhr aktualisiert

Profi-Pizzaofen

Profi-Pizzaofen für zuhauseViele Hobbyköche möchten auch zuhause Küchengeräte in Gastro-Qualität besitzen, da oft nur damit außergewöhnliche Ergebnisse erzielt werden, von denen viele Restaurantbesucher schwärmen. Bei Profi-Pizzaöfen handelt es um Backöfen, die die Leistung herkömmlicher Backöfen um ein vielfaches übersteigen. Sie erreichen eine hohe Temperatur, die durch die gute Bauweise im Ofen gleichmäßig verteilt wird. Dadurch müssen Sie keine Einschränkungen mehr befürchten und können Ihren Ofen für sich arbeiten lassen, indem Sie die richtige Temperatur einstellen. In der Regel wird hier ein Timer mitgeliefert, sodass sich der Ofen automatisch wieder abschaltet.

Merkmale Preis
Produkt
PRO 99 – Pizzaofen Professionale Manuelle Steuerung – Gastroqualität
Merkmale

max. Temperatur: 450 °C; Schamottsteinboden mit integrierten Heizungen; Spezielle starke und progessive Heizkörper, die eine gleichmäßige Temperatur in der Kammer ermöglichen
€ 3823,00 *

* inkl. MwSt. | am 21.09.2017 um 19:10 Uhr aktualisiert

Beeketal Pizzaofen
Merkmale

Leistung: 3000 Watt; max. Temperatur: 350 °C; gleichmäßige Hitzeverteilung; für eine Profi-Küche
€ 499,00 *

* inkl. MwSt. | am 12.11.2017 um 20:56 Uhr aktualisiert

Pizzaofen für den Garten

Grill Pizzaofen

Pizzaofen Smokin' Pizzaring - dein GrillgottEs ist Grillsaison. Es ist heiß. Der Himmel ist wolkenlos. Kein Regen in Sicht. Wie wäre es dann mit Grillen? Aber kein gewöhnlicher Grill, sondern ein Grillpizzaofen, der nicht nur leckere Steaks und Bratwürste zubereiten kann, sondern darüber hinaus noch feinste Pizzen. Das ist mit einem zusätzlichen PizzaRing möglich. Dieser wird in einen Kugelgrill eingesetzt. Ihn gibt es in verschiedenen Größen, sodass Sie für jeden Grill die passende Größe finden. Die schmackhaften Pizzen aus einem solchen Grill lösen regelmäßig Begeisterungsstürme aus. Durch diese Zubereitungsart erhalten Ihre Pizzen eine feine rauchige Note, der Teig wird knusprig und der Belag schmeckt schön soft wie bei einer Pizza a la Napoli. Mit diesem Annex können Sie das Unglaubliche möglich machen und die Pizza für die Grillsaison salonfähig machen.

Merkmale Preis
Produkt
Smokin‘ PizzaRing – Komplettpaket für Pizza!
Merkmale

Temp.: über 350 °C; rauchig armotische Pizzen; mitgelieferter Pizzastein; Pizza in 3 Minuten backen
€ 169,00 *

* inkl. MwSt. | am 23.11.2017 um 17:28 Uhr aktualisiert

Holzbackofen

Uuni 3 Pizzaofen kaufenHolzbacköfen sind typische Outdoor-Öfen und sehr beliebt bei Pizzaliebhabern. Sie beziehen ihre Energie aus Holz. In der Regel werden dabei spezielle Holzpellets, die sehr energiedicht sind und günstig erworben werden können. Empfohlen werden Pellets aus Eiche oder Buche oder anderen Laubhölzern, da besonders dadurch der Pizza die rauchig markante Note verliehen wird.

Merkmale Preis
Produkt
Uuni 3 Holzofen Pizzaofen mit Pizzastein und Pizzaschieber, aus Edelstahl
Merkmale

max. Temp.: 1.000 °C; Pizza in einer Minute; beliebter Gartenpizzaofen; robust; ausgesprochen mobil
€ 163,49 *

* inkl. MwSt. | am 24.11.2017 um 18:36 Uhr aktualisiert

Steinbackofen

einfacher SteinpizzaofenBesonders gerne erwähnt im Zusammenhang mit der idealen Pizza werden Steinbacköfen. Sie strahlen durch ihr antikes Aussehen ein entspanntes mediterranes Flair aus und können Ihren Garten in eine Pizzaoase verwandeln. Durch die hohe Temperatur und die schnelle Backzeit entstehen Pizzen, die unvergleichlich gut schmecken. Allerdings ist die Konstruktion beziehungsweise der Bau sehr teuer. Auch sind beim Eigenbau Sicherheitsaspekte zu beachten, die man nicht ignorieren sollte. Daher benötigt man einiges an Wissen, um selbst einen Steinbackofen zu bauen. Zum Glück gibt es einige fertig konstruierte Pizzaöfen, die ebenfalls Ihre Gartenlandschaft um eine Attraktion reicher machen.

Hier: der perfekte Pizzaofen für Ihren Garten


G3Ferrari G10032 Pizzamaker, Ofen Napoletana mit Stein Ultratec Pizzaofen, Pizzarette mit Metall-Backplatte &#… Trebs Pizzaofen 99300 mit Terrakottakuppel für 6 Perso… Smokin‘ PizzaRing – Komplettpaket für Pizz… Uuni 3 Holzofen Pizzaofen mit Pizzastein und Pizzaschie…
Produktbild
Unsere Bewertung
90,80%
SEHR GUT
82,00%
SEHR GUT
86,80%
SEHR GUT
94,00%
SEHR GUT
92,00%
SEHR GUT
Kundenbewertung
Leistung 1200 Watt 1100 Watt 1000 Watt    
Max. Temperatur 390 °C     mehr als 350 °C 1.000 °C
Vorteile einfache Bedienung
leicht zu reinigen
vielseitig einsetzbar
energiesparend
hochwertiges Material
leckere Pizzen
bis zu 6 Personen
für Gesellschaftsabende
Spaß für Kinder
Gute Pizzen
bis zu 6 Pizzen gleichzeitig
Preis / Leistung
für Gesellschaftsabende
Spaß für Kinder
Leckere Pizzen
für Grillfetischisten
schnelle Backzeit
Freude für alle Grillfans
hochwertiges Material
super leckere Ergebnisse
für Gartenfest-Fans
für Outdoor-Liebhaber
extrem schnelle Backzeit
hochwertiges Material
schmackhafte, rauchige Pizzen zum Genießen
Preis 112,17 99,00 69,99 169,00 163,49
zum Test zum Ratgeber > zum Ratgeber > zum Ratgeber > zum Ratgeber > zum Ratgeber >
Preis bei Amazon vergleichen Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon* Angebot bei Amazon*
Vergleichen (max. 3)

Welche Faktoren sollte man beim Kauf im Auge behalten?

Größe:

Wieviel Platz haben Sie effektiv zur Verfügung? Es gibt Pizzaöfen, die viel Platz brauchen und auch einen Ort, der langfristig für sie reserviert sein sollte. Beispiele sind ein Steinbackofen oder ein Profi-Pizzaofen, die regelmäßig zum Einsatz kommen. Pizzamaker und Pizzadoms brauchen vergleichsweise wenig Platz und können nach der Nutzung schnell wieder verstaut werden.

Mobilität:

Suchen Sie eher einen Pizzaofen, den Sie überall hin mitnehmen können oder eher etwas Festes für die Heimküche. Profi-Pizzaöfen und Steinbacköfen sind sehr immobil und verlangen nach einem fest reservierten Platz, den sie nur noch schwer verlassen können. Flexibler und mobiler sind ein portabler Pizzamaker, ein flexibler Holzbackofen und ein Pizzadom. Pizzamaker sind auch für längere Strecken geeignet. Der von uns vorgestellte Uuni Holzpizzaofen gehört ebenfalls in diese Kategorie und lässt sich überall hin mitnehmen. Für den Pizzadom oder Pizzarette gilt diese grundsätzlich auch. Allerdings müssen Sie die Terrakottakuppel gut absichern, damit sie nicht zu Bruch geht.

Häufigkeit der Nutzung:

Für eine dauerhafte Nutzung bieten sich alle Pizzaöfen an, da alle Öfen sehr langlebig sind, wobei die teureren Modelle bei großen Zubereitungsmengen noch ein Stück die Nase vorn haben. Für die gelegentliche Nutzung empfiehlt sich ein Pizzamaker, wobei auch er täglich genutzt werden kann, ähnlich wie ein Toaster oder Waffeleisen. Pizzadoms spielen ihre Stärken hauptsächlich aus, wenn Sie sich mit der Familie oder Freunden treffen.

Durchmesser:

Der Durchmesser spielt eine Rolle dabei, wie groß Ihre Pizzen sein sollten. Möchten Sie dabei eher flexibel sein oder sind für Sie Einheitsgrößen in Ordnung. Größere Modelle spielen dabei ihre Stärken aus, da man die Pizzagröße beliebig variieren kann. Pizzamaker liefern ebenso gute Ergebnisse. Der Maximaldurchmesser der gebackenen Pizza beträgt ca. 30 bis 31 cm, was etwas größer ist, als die Tiefkühlpizzen aus dem Supermarkt. Pizzadoms haben den Vorteil, dass Sie für kleinere Pizzahappen ideal sind. Sie können aber auch für eine große Pizza verwendet werden.

Vorheizzeit:

Bei praktisch allen Pizzaöfen müssen Sie mit einer Vorheizzeit kalkulieren, bis der Pizzaofen seine hohe Temperatur erreicht, die ideal für das Backen der Pizza ist. Bei den meisten Modellen dauert die Vorheizzeit ca. 10 Minuten.

Backzeit:

Die Backzeit variiert von Pizzaofen zu Pizzaofen. Generell ist die Backzeit erheblich kürzer als bei einem herkömmlichen Backofen. Daher können Sie auch viel bessere und schmackhaftere Ergebnisse erwarten. Beim Pizzadom ca. 10 Minuten. Beim Pizzamaker dauert sie 5 Minuten. Teurere Modelle kommen auf noch kürzere Zeiten. Hier müssen Sie schnell sein, damit die Pizza nicht schwarz anbrennt. Beispielsweise benötigt der Uuni Holzpizzaofen nur 1 Minute.

Temperatur:

Grundsätzlich erreichen Pizzaöfen viel höhere Temperaturen als herkömmliche Backöfen. Jedoch gibt es auch hier Unterschiede. Manche Pizzaöfen erreichen fast 1.000 °C. Je höher die Temperatur ist, umso schneller wird die Pizza fertig. Die Temperatur sollte mindestens bei 300 bis 400 Grad liegen, damit der Boden auch schön knusprig wird. Wenn Ihre Pizza innerhalb von 5 Minuten fertig ist, erhalten Sie wirklich sehr gute Resultate und sehr schmackhafte Pizzen.

Energie:

Moderne Pizzaöfen laufen meistens auf elektrischer Basis. Das heißt, wenn Sie einen Stromanschluss zur Verfügung haben, genügt das bereits. Darüber gibt es noch Holzpizzaöfen und Steinbacköfen. Diese laufen auf Basis von Holz beziehungsweise Holzpellets. Durch das Verwenden von Holz als Brennmaterial erhalten Ihre Pizzen noch eine zusätzliche markante, rauchige Note, die von Ihren Gästen definitiv geschätzt wird.

Bedienung:

Gute Pizzaöfen sind in der Regel einfach und intuitiv zu bedienen und erfordern keine umständliche Regelkunde. Daher haben wir uns die besten Pizzaofen-Modelle angeschaut, die Sie hier auf unserer Webseite finden.

Design:

Besonders ein Pizzaofen im Garten sollte gut zur Umgebung passen, da dies ein gemütliches mediterranes Flair ausstrahlt. Aber auch ein Pizzaofen für daheim sollte einem gefallen.

Zubehör:

Sind wirklich alle benötigten Utensilien mit dabei. Was praktisch immer benötigt wird, sind ein Pizzaschieber und ein Pizzastein. Darüber hinaus ist es noch nützlich, einen integrierten Timer mit dabei zu haben. So kann man auch sicher gehen, dass die Pizza nicht zu lange im Ofen verweilt und anbrennt.

 

Was kostet ein Pizzaofen?

dein Pizzaofen armortisiert sich mit der ZeitFür einen guten Pizzaofen sollten Sie mindestens bereit sein, 100 € auszugeben. Das liegt daran, dass sehr billige Pizzaöfen kaum die nötigen Anforderungen erfüllen, um eine gute Pizza zu backen. Für knapp 100 € erhalten Sie bereits sehr gute Pizzaöfen, die Ihnen die nötigen schmackhaften Ergebnisse liefern, die Ihnen kein billiger Pizzaofen bieten kann. Sollten Sie einen sehr guten Pizzaofen suchen, der Ihnen hin und wieder ideale und schmackhafte Pizzen beschert, dann empfehlen wir Ihnen den Pizzaofen Napoletana. Dieser erzeugt für einen kleinen Preis sehr leckere Pizzen.

Wenn Sie auch für Ihren Garten gut ausgerüstet sein wollen, dann empfehlen wir Ihnen den Uuni 3 Holzpizzaofen. Dieser ist ideal für Ihr Gartenfest. Für Ihr Grillfest empfehlen wir den Smokin‘ Pizzaring. Dieser bietet eine schöne Abwechslung zu den üblichen Grillleckereien.

Falls Sie bereit sind, noch mehr Geld auszugeben, dann empfehlen wir den Beeketal Pizzaofen.

 

Wo einen Pizzaofen kaufen?

Pizzaofen kaufen - digital oder im Handel?Das digitale Zeitalter hat längst begonnen und hat alle möglichen Lebensbereiche erfasst. Versandhändler wie beispielsweise Quelle, die teuer produzierte Kataloge an potenzielle Kunden geschickt haben, gibt es nicht mehr. Im stationären Handel gibt es viele Dinge nicht zu kaufen beziehungsweise man muss lange suchen, bevor man das Richtige findet.

Daher ist es selbstverständlich, dass sich die Verbraucher zunehmend bei ihren Käufen an das Internet wenden. Vorteile wie Bestenlisten, günstige Preise, schnelle Lieferungen und unkomplizierte Rückgaben sind nicht von der Hand zu weisen. Heutzutage bleibt kaum noch Zeit, sich durch diverse Supermärkte und Fachläden zu kämpfen und im schlimmsten Fall das gesuchte Produkt nicht in der gewünschten Ausführung zu finden. Häufig bleiben solche mehrstündigen Einkaufstouren komplett ergebnislos und das Wunschprodukt ist gar nicht erst auffindbar. Daher ist es kein Zufall, dass das Internet zunehmend den stationären Handel ablöst.

amazon - große Auswahl an Pizzaöfen

hier: die besten Pizzaöfen bei amazon

Wo sollte man am besten einen Pizzaofen kaufen, wenn man absolut sicher gehen will?

Der beste Shop in dieser Hinsicht – das haben verschiedene Portale bestätigt – ist Amazon. Dort gibt es praktisch alles zu kaufen. Darüber hinaus liefert Amazon zuverlässig und bietet eine 100%-Zufriedenheitsgarantie. Der Kaufprozess ist äußerst einfach und unkompliziert. Man kann sich fast sicher sein, dass es die gewünschten Produkte nirgendwo anders günstiger gibt. Die Unterteilung in Suchkategorien und die angezeigten Ergebnisse, sortiert nach den jeweiligen Verkäufen, erlauben einen schnellen Überblick über das gesuchte Produkt. Der Kauf ist durch verschiedene Sicherheitsmechanismen abgesichert, sodass sensible persönliche Daten nicht in falsche Hände gelangen.

Amazon bietet die besten Pizzaöfen an. Die große Anzahl an Kundenreviews stellt zusätzlich sicher, dass man sich für die richtigen Artikel entscheidet.

Tiefgekühlte Pizza oder eigene Pizza erstellen

Tiefkühlpizza oder selbstgemachte Pizza?

Auch eine tiefgekühlte Pizza gelingt besser im Pizzaofen als in einem herkömmlichen Backofen. Der Boden, der Teig ist viel krosser und knuspriger. Der Belag bleibt saftig und das Aroma und der Geschmack bleiben erhalten, da die Pizza nur kurz im Pizzaofen verweilt. Eine Empfehlung ist, die Pizza oder die Pizzen selbst zu machen. Benutzen Sie dann frische Zutaten. Sie können dann eine wirkliche „ofenfrische“ Pizza genießen, die viel besser schmeckt als eine gekaufte oder gelieferte Fertigpizza.

Wer einmal eine zauberhafte eigene Pizza in einem Pizzaofen backt, dem wird eine Tiefkühl-Pizza aus dem Backofen kaum mehr schmecken. Viele, die die Erfahrungen bereits gemacht haben, sagen mit voller Überzeugung, dass Welten dazwischen liegen.

Vorteile des Pizzaofens zusammengefasst:

  • Ideale Temperatur:

    Normale Backöfen erreichen gewöhnlich nur Temperaturen bis 300 °C. Für eine gelungene Pizza ist das allerdings zu wenig. Pizzaöfen sind so beschaffen, dass sie ohne Probleme hohe Temperaturen (400 °C) schaffen, die für eine köstliche Pizza erforderlich sind.

  • Geringer Energieverbrauch:

    In einem Pizzaofen oder Pizzamaker wird die Pizza innerhalb von wenigen Minuten gebacken. Die stark verkürzte Backzeit führt dazu, dass Sie weniger Energie verbrauchen und dadurch auch Ihren Geldbeutel schonen und der Umwelt etwas Gutes tun.

  • Einfache Reinigung:

    Ein Pizzaofen lässt sich einfach reinigen. Sie müssen keine Handakrobatik betreiben, um an alle zu reinigenden Stellen heranzukommen.

  • Einfache Bedienung:

    Ein Pizzaofen ist speziell für das Backen von Pizzen geschaffen. Daher ist die Funktionalität auf das Backen von Pizzen hin optimiert. Stecker rein, aufwärmen lassen, Pizza rein, 3 bis 5 Minuten warten und schon ist italienische Delikatesse fertig!

  • Sie sind Ihr Eigener Chef:

    Sie können die Pizza nach Ihren Wünschen und Ihrem Geschmack erstellen. Die Dinge, die ihnen an Ihren bisherigen Pizzen nicht gefallen haben, liegen nun in Ihrer eigenen Hand. Sei es der Pizzaboden, die Dicke des Pizzarandes, der Käse, die Tomatensauce oder der Belag. Ob Pilze, Salami, Schinken, Thunfisch oder Ananas. Sie bestimmen selbst, was auf die Pizza kommt, wenn Sie einen eigenen Pizzaofen kaufen.

  • Günstige einmalige Anschaffung:

    Sie zahlen einmalig für die Anschaffung wie bei jedem anderen Küchengerät und können dann so oft Sie wollen, Ihre eigene Pizza kreieren. Rechnen Sie gegen, wie oft Sie sich Pizza nach Hause liefern lassen oder beim Italiener essen. Wenn Sie stattdessen einen Pizzaofen kaufen, hätte es sich schnell wieder amortisiert.

  • Verschiedene Pizzaöfen:

    Es gibt unterschiedliche Pizzaöfen. Alle sind für den Zweck geschaffen, die ideale Pizza zuzubereiten. Das reicht von dem Pizzamaker für das schmale Budget und dem normalen Hausgebrauch bis hin zu professionellen Lösungen. Sie können den Pizzaofen kaufen, der für Ihre eigenen Belange der richtige ist.

 

Warum einen Pizzaofen kaufen?

Pizzaofen kaufen - italienischer Spezialität für zuhause

In Italien werden Pizzamaker auch von kleineren Imbissen an der Straße eingesetzt. Autofahrer rufen, während sie an einer Ampel warten, die Bestellung der Pizza zu. Die Pizza wird sofort im Pizzamaker gebacken. Der Kunde fährt einmal um den Block und ein Mitarbeiter steht bereits an der Ampel, um die frisch gebackene Pizza zu übergeben. In einem herkömmlichen Backofen wird man nie eine so gute Pizza backen können und vor allem nicht so schnell und köstlich.

 

Fazit:

Sie sehen also, dass es sich durchaus lohnt, wenn Sie einen Pizzaofen kaufen. Es gibt keinen Grund mehr, sich teure Pizzen zu bestellen, wenn Sie genauso leckere oder gar bessere mit Ihrem Pizzaofen selber zaubern können. Sie sparen bares Geld und haben am Ende leckere Pizzen, die weit besser schmecken als in einem Schnellimbiss oder Schnellrestaurant. Viele Menschen sind von Pizzaöfen bereits begeistert und können nicht mehr auf sie verzichten. Wenn Sie einen Pizzaofen kaufen, fügen Sie Ihrer Küche den „Pizzamacher“ schlechthin hinzu.

Merkmale Preis
Produkt
TIPP

G3Ferrari G10032 Pizzamaker, Ofen Napoletana mit Stein

Merkmale

Leistung: 1200 Watt; max. Temp: 390° C; Pizzastein in Deckel und Boden; Pizza in unter 5 Minuten backen
€ 112,17 *

* inkl. MwSt. | am 21.09.2017 um 19:34 Uhr aktualisiert

Ultratec Pizzaofen, Pizzarette mit Metall-Backplatte – für 6 Personen
Merkmale

Leistung: 1100 Watt; bis zu 6 Pizzen gleichzeitig
€ 99,00 *

* inkl. MwSt. | am 21.09.2017 um 19:27 Uhr aktualisiert

Trebs Pizzaofen 99300 mit Terrakottakuppel für 6 Personen
Merkmale

Leistung: 1000 Watt; bis zu 6 Pizzen gleichzeitig; einfache Reinigung; 10 Minuten vorheizen
€ 69,99 *

* inkl. MwSt. | am 21.09.2017 um 19:21 Uhr aktualisiert

Beeketal Pizzaofen
Merkmale

Leistung: 3000 Watt; max. Temperatur: 350 °C; gleichmäßige Hitzeverteilung; für eine Profi-Küche
€ 499,00 *

* inkl. MwSt. | am 12.11.2017 um 20:56 Uhr aktualisiert

Smokin‘ PizzaRing – Komplettpaket für Pizza!
Merkmale

Temp.: über 350 °C; rauchig armotische Pizzen; mitgelieferter Pizzastein; Pizza in 3 Minuten backen
€ 169,00 *

* inkl. MwSt. | am 23.11.2017 um 17:28 Uhr aktualisiert

Uuni 3 Holzofen Pizzaofen mit Pizzastein und Pizzaschieber, aus Edelstahl
Merkmale

max. Temp.: 1.000 °C; Pizza in einer Minute; beliebter Gartenpizzaofen; robust; ausgesprochen mobil
€ 163,49 *

* inkl. MwSt. | am 24.11.2017 um 18:36 Uhr aktualisiert